Das Jahr der Legenden – Kapitel 2: Sohn der Kälte

Midas


„Die Kälte ist eine uralte Magie. Eine schwarze Magie.  Durch ein Ritual kann sie hervorgerufen und bewusst genutzt werden. Sie entzieht Menschen in ihrer Umgebung die Lebensenergie und der Kältemagier nimmt sie in sich auf. Der Gebrauch von Kältemagie ist verboten und steht unter hoher Strafe.

Zeichen der Benutzung sind weiße Haare und weiße Augen.“

Aus: Gesetzbuch von Aranin, Unterpunkt: Magie


„Das Jahr der Legenden – Kapitel 2: Sohn der Kälte“ weiterlesen

Das Jahr der Legenden – Prolog


„Jedes Leben ist vorherbestimmt und jedes Leben wird den Weg gehen, den es gehen muss. Egal wie es anfängt, das Schicksal macht vor keinem Individuum halt. Es ergreift es und schleudert es durch den Sog des Lebens. Unerheblich, welche Entscheidungen man trifft, es zieht auf die eine oder andere Weise immer Konsequenzen mit sich. Erst am Ende werden wir wissen, ob es die richtigen Entscheidungen waren.“

Aus: Philosophische Grundverständnisse; Band IV


„Das Jahr der Legenden – Prolog“ weiterlesen